„Zu oft wird Hass relativiert, weggelächelt, ignoriert

„Zu oft wird Hass relativiert, weggelächelt, ignoriert oder unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit legitimiert“, kommentiert ⁦⁩ in einem Gastbeitrag. „Doch Hass ist keine Meinung.“